Bären (1-3 Jahre)

Gerade bei den Kleinsten sind ein sicherer Raum, feste Bezugspersonen und eine kleine Kindergruppe von äußerster Wichtigkeit.

In der Bärengruppe werden 14 Kinder im Alter von 1 – 3 Jahren liebevoll von zwei Bezugserzieherinnen (Martina M. und Katrin R. sowie der Erzieherhelferin Eva F.) betreut.

Hier erfahren sie Schutz, Geborgenheit und Nestwärme.

Der Bereich für die Bären-Kinder unterteilt sich in zwei Räume.

Ein Raum dient der Bewegungsförderung und ist ausgestaltet mit unterschiedlichen Materialien, die u.a. zur Bewegung und zum Rollen- bzw. Konstruktionsspiel anregen.

Im zweiten Raum werden die Mahlzeiten eingenommen, kreativ gearbeitet und es wird Platz für Regelspiele angeboten.

Ziele unserer Arbeit:

– eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Erzieherin und Kind

– enge Zusammenarbeit mit den Eltern

– Förderung der Selbstständigkeit und des Selbstbewusstseins

– gewaltfreie Konfliktbewältigung

– Wahrnehmung jedes einzelnen Kindes als eigenständiges Individuum

– Regeln verstehen und umsetzen lernen

– Sicherheit durch feste Rituale und einen strukturierten Tagesablauf

– einen Umgang mit anderen Kindern kennenlernen und seinen Platz in der Gruppe finden

– die Kinder beim Umgang mit ihren Gefühlen unterstützen und diese ernstnehmen

– durch tägliches Miteinander Förderung der expressiven und rezeptiven Sprache